Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie einen unserer Experten an!

+31 (0)85 016 03 16

DS-K1T201EF-C Standalone-Kartenleser mit Kamera, EM, Fingerabdruckleser

694,00

DS-K1T201EF-C Standalone-Kartenleser mit Kamera, EM, Fingerabdruckleser

Marke: Hikvision
Artikelnummer: DS-K1T201EF-C
Handbücher: Handbücher anzeigen
Auf Lager. Bestellen Sie heute, gesendet am selben Tag!
694,00
B2B

Nutzen Sie unseren Reseller-Service!

Installateure können mit einem Rabatt bestellen!

Produktbeschreibung

DS-K1T201EF-C Standalone-Kartenleser mit Kamera, EM, Fingerabdruckleser

Der DS-K1T201EF-C ist ein Kartenleser mit integrierter Kamera und Touch-Tasten aus der Zugriffskontrolllinie von Hikvision. Der Kartenleser kann über RS-485 oder Wiegand angeschlossen werden. Das Kamerabild kann (auch bei Bewegung) als separater Stream in allen Hikvision-Rekordern mit einer IP-Position aufgezeichnet werden. Darüber hinaus kann die Kamera verwendet werden, um eine Gesichtserkennung zu erzwingen, wenn Zugriff gewährt wird.

Der schön gestaltete Kartenleser kann nur im Innenbereich verwendet werden. Der Kartenleser kann EM-Karten lesen und mit den Türsteuerungen Basic + und Pro Complete von Hikvision verbunden werden.

EM gegen MiFare
Hikvision bietet Kartenlesern die Möglichkeit, EM oder MiFare zu lesen. Diese Auswahl liegt im Reader und kann nicht softwaremäßig angepasst werden. MiFare hat eine stärkere Verschlüsselung. Wenn bereits andere EM-Lösungen vorhanden sind, kann auch EM ausgewählt werden.

RS-485 gegen Wiegand
Hikvision Kartenleser wie der DS-K1104M sind mit Anschlussmöglichkeiten für Wiegand und RS-485 ausgestattet.

RS-485 hat den Vorteil, dass weniger Venen benötigt werden (4). Ein weiterer wichtiger Vorteil von RS-485 besteht darin, dass der Leser die bidirektionale Kommunikation mit der Türsteuerung unterstützt. RS-485 kann auch in einer Busform (Serie) anstelle einer Sterntopologie (parallel) betrieben werden. Bei RS-485 ist es aus diesem Grund notwendig, den Lesern über Dip-Schalter die entsprechende Adresse zu geben. Die Reihenfolge beeinflusst die Einstellmöglichkeiten und erfordert daher Aufmerksamkeit bei der Einstellung. Leser, die als Zutritt gesehen werden, sind merkwürdig nummeriert, Leser, die beim Betreten der Sicherheitszone benutzt werden, sind als gerade nummeriert.

Wiegand hat den potentiellen Nachteil, dass mehr Drähte (7) benötigt werden, um die richtige Verbindung zu realisieren. Danach ist jedoch keine Programmierung mehr im Reader erforderlich und alles kann über die Software eingestellt werden.



Wiegand-Verbindung - RS-485-Verbindung.

Spezifikationen:

- 32-Bit-Hochgeschwindigkeitsprozessor
- Leseabstand 3-5cm
- Integrierte Audioanzeige
- LED-Statusanzeige
- RS485 und Wiegand (W26 / W34) Protokoll;
- Sabotagealarm;
- Online-Upgrade-Funktion (wenn über 485 verbunden)
- EM-Erkennung und Lesen von Karten
- Fingerabdruckleser
- Infoanzeige

Produktbewertungen Schreiben Sie eine Bewertung

Alle foto's