Rufen Sie einen unserer Experten an!

+31 (0)85 016 03 16

U heeft geen artikelen in uw winkelwagen.

Mit den neuen modularen IP-Intercom-Systemen von Hikvision lässt sich laut Alarmsystem-Experte eine ideale Konfiguration zusammenstellen. Es wird nur ein Kabel mit Standard-PoE benötigt, um die kundenspezifisch konfigurierte externe Einheit einschließlich aller ausgewählten Komponenten zu versorgen.

Für eine, sieben, dreizehn, siebzehn Hausnummer (n) oder für einen gesamten Apartmentkomplex mit oder ohne Kartenleser bestimmen Sie die Zusammensetzung der Gegensprechanlage.

Für jede Hausnummer verwenden Sie einen oder mehrere Innenbildschirme, die über PoE mit Strom versorgt werden können. Auf dem Touchscreen können Sie den Anruf entgegennehmen, Schnappschüsse machen und IP-Kameras im Netzwerk anzeigen (2 einstellbar).

Die externe Einheit kann beispielsweise mit einem Kameramodul versehen sein. Die modulare Gegensprechanlage Hikvision sorgt dafür, dass alles perfekt im Blick ist. Die 2-Megapixel-Kamera verfügt über WDR, sodass Personen mit Hintergrundbeleuchtung noch erkannt werden können. Darüber hinaus bieten sie einen Öffnungswinkel von 180 °, so dass die Umgebung auch dann betrachtet werden kann, wenn sich jemand an der Tür befindet. Es wird nur eine Netzwerkverbindung benötigt, die über PoE mit Strom versorgt werden kann. Alle hinzugefügten Module (bis zu acht) werden über das Kameramodul mit Strom versorgt. Es gibt Rahmen für die externen Einheiten für ein, zwei oder drei Module. Wenn mehr Module benötigt werden, können Frames verknüpft werden.

Innenpfosten
Das mit einem Reddot ausgezeichnete Innengerät von Hikvision ist laut Alarmsystem-Experte das Aushängeschild der modularen Intercom-Serie. Das ansprechend gestaltete Innengerät verfügt über einen 7-Zoll-IPS-LCD-Touchscreen mit einer Auflösung von 1024 x 600. Das Kamerabild des Außengeräts kann über das Innengerät angezeigt werden, es können jedoch auch zwei IP-Außenkameras angeschlossen werden, die die gesamte Umgebung abdecken. Bild mitbringen. Außerdem können Schnappschüsse gemacht werden. Dank der PoE-Stromversorgung kann das Innengerät problemlos in das Netzwerk integriert werden. Pro Adresse können maximal fünf interne Einheiten hinzugefügt werden.